Minecraft Seed - Gestalte deine Welt

Der Minecraft Seed beeinflusst, wie eine Minecraft Welt gebaut wird, wenn sie generiert wird. In diesem Artikel erfährst du, wie du herausfinden kannst, welchen Seed deine Welt hat und was du sonst noch damit machen kannst.

Minecraft Saatgut

Minecraft Saatgut

Eine der großartigen Eigenschaften von Minecraft ist, dass jede neu erstellte Welt einzigartig ist und ihre eigene Struktur hat. Wenn eine neue Welt erstellt wird, wird zufällig bestimmt, wo welche Biome, Dörfer, Erze usw. in der Welt platziert werden.

Da dies manchmal zu Welten führt, die bessere Startbedingungen bieten oder landschaftlich reizvoller sind, wollen manche Spieler den Bau ihrer Welt nicht dem Zufall überlassen. An dieser Stelle kommt der Minecraft Seed ins Spiel.

Jeder Welt wird bei ihrer Erstellung ein Seed zugewiesen. Der Seed ist eine Reihe von Zahlen, die die Struktur der entsprechenden Welt kodieren. Minecraft-Spieler/innen verwenden Seeds, um im Voraus zu bestimmen, wie ihre Welt aussehen wird.

Wie konfiguriere ich mein Saatgut

Wenn du einen Seed auf deinem Pockethost-Server verwenden möchtest, kannst du dies vor deinem ersten Serverstart in den Optionen unter SERVER.PROPERTIES. Wenn du deinen Server danach startest, wird die Welt entsprechend dem Seed generiert.

Beachte, dass der Seed nicht die vom Spieler erstellten Gebäude enthält. Du kannst also nicht einfach die Welt und die Gebäude deiner Freunde kopieren, indem du deren Seed für deine eigene Welt verwendest. Die Seeds bestimmen nur die prozedurale Generierung der Welt.

minecraft seed map
Karte, die Biome und die Lage von Dörfern und Schätzen zeigt

Wie finde ich ein gutes Saatgut?

Wenn du auf der Suche nach einem besonders guten Seed für eine Survival-Welt bist, schaust du dich am besten online um. Die Minecraft-Community hat zahlreiche Ranglisten erstellt, in denen die besten Saatgüter aufgeführt und erklärt werden. Auf der MCSeeder Seite kannst du sehen, wie die Struktur der verschiedenen Samen aussieht. Perfekt, wenn du deine Brut in einem bestimmten Biome haben willst.

Du kannst den Seed der Welt, in der du spielst, leicht herausfinden, indem du den Befehl "/seed" verwendest. Damit wird dir der aktuelle Seed angezeigt. Besonders spannend ist es, wenn du diesen Seed auf der Minecraft Maps Website. Dadurch wird eine Saatgutkarte erstellt, die dir alle Highlights und Biome deines aktuellen Saatguts zeigt. Das schmälert natürlich den Spaß am Erkunden, aber es hilft ungemein, wenn du es eilig hast, ein paar Diamanten zu finden oder netherite.

Manchmal treten in deiner Welt Anomalien auf. Zum Beispiel findest du Blöcke und Strukturen an ungewöhnlichen Orten. Das liegt selten am Seed, sondern ist ein Fehler beim Laden der Chunks. kennen wie man Chunks in Minecraft nachlädt ist hier eine große Hilfe. Nach dem Neuladen eines Chunks sind die Anomalien behoben.

Dein Server, dein Samen, dein Abenteuer

Jetzt weißt du, wie du die Erzeugung deiner Minecraft-Welt beeinflussen kannst. Wenn es dich schon juckt, einen bestimmten Samen zu erforschen mit deinen Freundenrichte deinen eigenen Minecraft-Server in weniger als 2 Minuten ein und leg los. Klicke unten!

Los geht's mit PocketHost

Erstelle deinen Minecraft Server

Richte deinen Server in 2 Minuten ein und beginne mit deinen Freunden zu spielen.

Mit deinen Freunden teilen

Weiter lesen

V Rising Playstation Server Banner

Wie verbinde ich mich mit meinem V Rising Playstation Server?

Die Verbindung zu einem V Rising-Server auf deiner Playstation 5 ist ein unkomplizierter Prozess. Diese Anleitung führt dich durch jeden Schritt, vom Start des Spiels bis zur Eingabe der Server-IP und des Ports. Egal, ob du einem PVE-, PVP- oder Duo-PVP-Server beitreten willst, du wirst im Handumdrehen verbunden sein und spielen können.

Mehr lesen "